Stetson

Stetson

0 Stetson Artikel auf Lager

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Das LIPODO Service versprechen

  1. Zufriedene Kunden

    Vertrauen und Käufersicherheit gehören seit der Gründung zu den wichtigsten Säulen unserer Firmenphilosophie.

  2. Kostenloser Versand

    Der Versand zu Dir, als auch der Rückversand ist bei LIPODO völlig kostenlos. Profitiere hierbei stets von unseren schnellen Lieferzeiten.

  3. 100 Tage Rückgaberecht

    Sollte Dir ein Artikel mal nicht gefallen, kannst Du diesen ohne Angabe von Gründen innerhalb von 30 Tagen an uns zurücksenden.

  4. Kompetente Hotline

    Service wird bei LIPODO groß geschrieben! Wir beraten Dich gerne und freuen uns auf Deinen Anruf.

  5. Jahrelange Erfahrung

    Unsere sehr selektive Auswahl stellt sicher, dass es nur die besten Marken & schönsten Modelle in unser Sortiment schaffen.

Stetson: Stets gut gekleidet mit Hüten der legendären amerikanischen Marke

Wenn ein Mensch es hasst, herabfallenden Regen auf seinem Kopf zu spüren, dann kann er schon einmal auf originelle Ideen kommen. Erst recht, wenn er an Tuberkulose erkrankt ist, aus einer Hutmacher Familie stammt und sich 1859 von der regnerischen amerikanischen Ostküste auf nach Westen gemacht hat, um als Goldschürfer sein Glück zu versuchen. Das wechselhafte Wetter in den Bergen des Westens machte John B. Stetsons ohnehin schon durch die Krankheit angegriffenem Körper sehr zu schaffen, Als Wetterschutz machte er sich zunächst ein Zelt aus wasserabweisendem Biberfell. Da er jedoch nicht den ganzen Tag darin verbringen konnte und wollte, machte er sich sein Hutmacher wissen zunutze und fertigte ebenfalls aus Biberfell das erste Modell des später legendären Stetson Cowboyhutes an. Das Modell hatte eine sieben Zoll breite Krempe als Wetterschutz und mit sechs Zoll Kronen höhe eine sehr auffällige Gestaltung des Kopfbereiches für bessere Luftzirkulation unter dem Material. Außerdem war der dem mexikanischen Sombrero nachempfundene Hut innen und außen wasserabweisend, so dass er auch für den Transport von Wasser genutzt werden konnte. Vorausahnend, dass er mit dem Hut später noch einen ganz großen Wurf landen würde, nannte Stetson sein erstes Modell großspurig „Boss of the Plains“. Damit sollte er Recht behalten.

Nach der Firmengründung entwickelt sich der Stetson zum Kassenschlager

1865 gründete Stetson in Saint Joseph (Missouri) die John B. Stetson Company, welche seither hochwertige Damen- und Herrenhüte herstellt. Sein „Boss of the Plains“ wurde schon bald im gesamten Westen immer mehr bekannt und beliebt. Schon bald löste der nun aus wasserabweisendem Filz hergestellte Hut in ganz Amerika das bisher meist getragene Hutmodell, die als Bowler bekannte Melone, in der Beliebtheit ab. Schon bald war der Name Stetson zu einer Art Synonym für die Kopfbedeckung von Cowboys und Ranchern geworden. Spätere Filmgrößen Hollywoods, wie John Wayne und James Dean, trugen ihrerseits zu der nicht abreißen wollenden Popularität des Stetson Hutes bei. Was ursprünglich als Alltagskopfbedeckung das Rauhe Leben der amerikanischen Viehhirten und Landarbeiter ein wenig erleichtern sollte ist mittlerweile weltweit zum Kultobjekt geworden. In Europa wird Stetson mittlerweile auch für qualitativ hochwertige weitere Hut- und Mützen formen geschätzt, wie die Stetson Schiebermütze und den Pork Pie Hut. Als Hutfan kann man sich auf die „Made in America“-Qualität der Traditionsmarke auch bei jeder dieser Kopfbedeckungen unbedingt verlassen.