Hobo Tasche

3 Hobo Taschen auf Lager

  1. Milie Hobo Handtasche

    UGG Australia Milie Hobo Handtasche - camel

    329,00 €
    169,00 €
    -49%
  2. Milie Hobo Handtasche

    UGG Australia Milie Hobo Handtasche - schwarz

    329,00 €
    169,00 €
    -49%
  3. Milie Hobo Handtasche

    UGG Australia Milie Hobo Handtasche - dunkelbraun

    329,00 €
    169,00 €
    -49%

Das LIPODO Service versprechen

  1. Zufriedene Kunden

    Vertrauen und Käufersicherheit gehören seit der Gründung zu den wichtigsten Säulen unserer Firmenphilosophie.

  2. Kostenloser Versand

    Der Versand zu Dir, als auch der Rückversand ist bei LIPODO völlig kostenlos. Profitiere hierbei stets von unseren schnellen Lieferzeiten.

  3. 100 Tage Rückgaberecht

    Sollte Dir ein Artikel mal nicht gefallen, kannst Du diesen ohne Angabe von Gründen innerhalb von 30 Tagen an uns zurücksenden.

  4. Kostenlose Hotline

    Service wird bei LIPODO groß geschrieben! Wir beraten Dich gerne und freuen uns auf Deinen Anruf.

  5. Jahrelange Erfahrung

    Unsere sehr selektive Auswahl stellt sicher, dass es nur die besten Marken & schönsten Modelle in unser Sortiment schaffen.

Hobos

Bei der Hobo-Bag handelt es sich um eine sackförmige Tasche, die einen langen Schulterriemen besitzt, ähnlich einer Umhängetasche. Seltener gibt es auch Ausführungen mit kürzeren Riemen. Meist wird die Tasche aus weichem Leder oder anderen elastischen Materialien hergestellt. Diese Materialauswahl führt dazu, dass die Tasche beim Abstellen in sich zusammenfällt und noch mehr an einen Beutel erinnert. Auch auf verstärkende Innenwände wird bei dieser Tasche komplett verzichtet, um den Knautsch-Look noch ein wenig mehr zu unterstreichen. Häufig wird die Hobo-Bag zudem in der Form eines Halbmondes designend, damit sie beutelartig und zerknautscht aussieht, wenn sie über der Schulter hängt.

Namensgeber der beutelartigen Tasche ist das englische Wort „hobo“, welches übersetzt so viel wie „Landstreicher“ bedeutet. Denn diese führten ihren Besitz gewöhnlich in sehr großen Beuteln mit sich, die an einem Stock angeknotet wurden. An dieser Form orientiert sich das Design der heutzutage trendaktuellen Hobo-Tasche.

Im Jahr 1936 kam die erste Hobo-Bag auf den Markt. Es dauerte allerdings bis in zu den 1960ern und 1970ern, bis die Taschenart ihren modischen Durchbruch erlebte. Durch den angesagten Boho- oder auch Hippie-Look wurde die sackförmige Tasche häufig als aussagekräftiges Accessoire genutzt. Und auch heute ist die Hobo aus dem Taschensortiment nicht mehr wegzudenken. Egal ob für einen kleinen Einkaufsbummel oder für die Arbeit, die coole Tasche bietet genügend Platz für die wichtigsten Utensilien und sieht obendrein extrem lässig aus.

Bei der Farbauswahl orientiert sich die Hobo-Tasche eher an schlichten und erdigen Naturtönen, um ihren natürlichen und unaufgeregten Look zu unterstreichen. Zudem wird kaum mit Verzierungen oder zusätzlichen Elementen, wie z. B. Schnallen oder Knöpfen, gearbeitet, um das dezente Aussehen beizubehalten. Mittlerweile wird die Hobo-Bag in den verschiedensten Größen angeboten, sodass je nach Bedürfnis und Anspruch das passende Modell ausgewählt werden kann.

Durch die meist unauffällige Farbgebung kann die Tasche mit nahezu jedem Outfit kombiniert werden. Das macht sie zu einem wahren Kombinationswunder, das in keinem Kleiderschrank einer Frau fehlen sollte. Egal ob Sommer oder Winter, die Hobo-Bags werden aus den unterschiedlichsten Materialien hergestellt, die je nach Wetterlage ihre Vor- und Nachteile haben. Bei höheren Temperaturen bietet es sich an, zu Taschen aus Baumwolle, Bast oder Nylon zu greifen. Wird es draußen hingegen kühler, so ist man mit Leder oder Kunstleder als Material besser bedient.